Kirchgemeindeversammlung vom 13. November 2022

An der Kirchgemeindeversammlung, wurde das Budget 2023 genehmigt und ein Investitionskredit für die Erneuerung der Heizung und Beschallung in der Kirche beschlossen.

12 Stimmberechtigte und einige Gäste besuchten die Kirchgemeindeversammlung, welche durch den Präsidenten des Kirchgemeinderates, Horst Siegenthaler geleitet wurde und im Anschluss an den Gottesdienst von Pfr. Roland Diethelm stattfand.
Der Finanzverwalter, Kilian Leuthold präsentierte das Budget 2023, welches einen Ausgabenüberschuss von knapp Fr. 18’000.– vorsieht. Dies bei einem Aufwand von Fr. 646’000.– und einem Ertrag von Fr. 628’200.–. Die Kirchensteueranlage beträgt unverändert 19.55% der einfachen Steuer.
In der Kirche sind dringende Anpassungen und Neuanschaffungen an der Akustikanlage,
Steuerungen der Heizung, Licht, Glockengeläut und Schliesssystem zu tätigen. Mit der
neuen Akustikanlage wird ein besserer Hörkomfort für die Veranstaltungen erreicht. Die
Versammlung genehmigte für diese Arbeiten einen Investitionskredit von Fr. 100’000.–.
Die Renovationsarbeiten an der baufälligen Kirchenmauer, konnte im Bereich des
Eingangs und Kirchenhofes unter Beizug und Vorgaben der kantonalen Denkmalpflege
abgeschlossen werden. Es handelt sich um die erste Sanierungsetappe an der Mauer. In
diesem Zusammenhang wird in den nächsten Wochen die alte, einsturzgefährdete Linde
an der Westseite gefällt und durch zwei neue Bäume ersetzt.
Nach über sechsjähriger Tätigkeit im Kirchgemeinderat, hat Andreas Würgler seinen Rücktritt auf Ende 2022 bekannt gegeben. Mit grossem Applaus bedankte sich die Versammlung für seine Verdienste und wünschte ihm für die Zukunft alles Gute.
Kontakt: Horst Siegenthaler Kirchgemeinderatspräsident, Tel.: 079 174 92 77, E-Mail horst.sigi@bluewin.ch

Nächste News
Let’s sing Gospel – Adhoc Chor Heiligabend

Andere News

Menü